10 Experten-Tipps für erfolgreiche Landingpages


Gute Landingpages spielen eine zentrale Rolle bei der Conversion-Optimierung.

Denn Besucher über bezahlte oder organische Suchmaschinenergebnisse oder andere Werbemittel zu bekommen ist sehr aufwendig und auch kostspielig.

Daher ist es umso wichtiger, den daraus generierten Traffic bestmöglich zu nutzen und aus Besuchern Kunden oder Leads zu generieren.

 

Welche Anforderungen muss eine effektive Landingpage dazu erfüllen?

1. Verfolgen Sie nie mehr als ein Ziel auf einer Landingpage.

Sollen Besucher etwas kaufen, Inhalte herunterladen, sich für einen Newsletter oder zu einer Veranstaltung anmelden? Definieren Sie dazu Ziel und Zweck der Landingpage.

2. Gestalten Sie die Landingpages als eigenständige Webseite.

Sie sind also nicht Teil der normalen Website. Nutzen Sie diese Freiheit bei der Gestaltung und Konzeption, indem Sie verschiedene Varianten testen.

3. Generieren Sie spezifische Landingpages für Ihre Zielgruppen.

Anders als bei Ihrer Website können Sie eine Landingpage auf die unterschiedlichen Zielgruppen und deren Vorwissen und Interessen zuschneiden.

4. Stimmen Sie die Landingpage auf den Marketing Kanal und das Werbemittel ab.

Erstellen Sie spezifische Landingpages für die Besucher unterschiedlicher Kanäle. Aber auch innerhalb des gleichen Kanals können verschiedene Landingpages sinnvoll sein.

5. Sorgen Sie für die optimale Wiedererkennung.

Besucher sollten sofort merken, dass sie auf der richtigen Webseite gelandet sind. Dazu sollte das Design der Landingpage, die Überschriften und der Textstil denen auf der Suchergebnisseite, dem Banner oder dem Newsletter entsprechen.

6. Vermeiden Sie Ablenkung durch weitere Alternativen und zusätzliche Navigationselemente.

Fokussieren Sie sich auf der Landingpage auf den Inhalt, der das Interesse des Besuchers geweckt hat.

7. Argumentieren Sie immer aus der Sicht des Besuchers.

Landingpage-Texte sind kurz und informativ und vermitteln stets den Nutzen für den Besucher. Positionieren Sie diese Argumente ganz am Anfang und am Ende direkt vor der klar formulierten Handlungsaufforderung (Call-To-Action).

8. Schaffen Sie Vertrauen auf der Landingpage.

Bauen Sie entsprechende Elemente wie z. B. Erfahrungsberichte von Kunden oder Testsiegel ein.

9. Arbeiten Sie stetig an der Optimierung der Landingpage.

Eine Landingpage, die einmal gut funktioniert hat, sollten Sie nicht sich selbst überlassen, sondern sie stetig testen und verbessern.

10. Last, but not least! Achten Sie auf kurze Ladezeiten.

Denn niemand möchte auf langsame Landingpages warten. Wenn eine Landingpage zu lange lädt, ist das schnelle Verlassen der Seite durch den Besucher sehr wahrscheinlich.

Worauf warten Sie noch?
Starten Sie Ihre Landing Page.

Los Geht's!